Köln/Istanbul (AFP) Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) schließt nicht aus, dass türkische Medien doch noch am NSU-Prozess teilnehmen können. "Man muss jetzt noch sehen, welche technischen Möglichkeiten es gibt", sagte der Vizekanzler am Donnerstag im WDR. Grundsätzlich warb Rösler jedoch um Verständnis dafür, dass die Regierung sich nicht einmischen könne.