München (AFP) Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) unterstützt die Idee zur Einrichtung eines deutschen Steuer-FBIs. "Wenn die Länder wollen, dass das Bundeszentralamt für Steuern im Kampf gegen Steuervermeidung mehr Befugnisse erhalten soll, wäre das sicherlich ein zu begrüßender Schritt", sagt Schäuble der "Süddeutschen Zeitung" vom Donnerstag. Zugleich betonte er, dass eine stärkere Konzentration von Befugnissen beim Bund nicht ausreiche. Kern des Problems sei die fehlende internationale Zusammenarbeit im Kampf gegen Steuervermeidungsstrategien.