Berlin (AFP) Die Führung der Berliner Humboldt-Universität (HU) hat die Störaktion einzelner Studenten gegen einen Vortrag von Bundesverteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) am Mittwochabend bedauert. Diese Aktion sei "zutiefst undemokratisch" gewesen, erklärte HU-Präsident Jan-Hendrik Olbertz am Donnerstag in Berlin.