Berlin (dpa) - Nach der Aufdeckung eines geheimen Netzwerks von Neonazis in deutschen Gefängnissen fordern Oppositionspolitiker Konsequenzen. Abgeordnete von SPD und Grünen plädierten für eine bessere Ausbildung der Justizvollzugsbeamten und dafür, inhaftierten Rechtsradikalen beim Ausstieg aus der Szene besser zu helfen.
Aus den Bundesländern kommen nach und nach neue Hinweise auf Kontakte von Gefangenen zu dem Netzwerk. Die hessischen Behörden hatten die Gruppe aufgedeckt. Ungeklärt ist noch, wie groß das Netzwerk tatsächlich ist.