Kiew (dpa) - Nach der überraschenden Begnadigung des ukrainischen Ex-Innenministers Juri Luzenko hat Präsident Viktor Janukowitsch eine Amnestie für Oppositionsführerin Julia Timoschenko abgelehnt. Solange die Gerichtsverfahren gegen Timoschenko nicht abgeschlossen sind, sei eine Begnadigung nicht möglich, sagte das Staatsoberhaupt nach Medienberichten. Nach der Freilassung des Timoschenko-Vertrauten Luzenko hatten Anwälte und Menschenrechtler erneut um Gnade für die kranke Ex-Regierungschefin ersucht.