Gao (AFP) Malis Übergangsregierungschef Diango Cissoko hat am Donnerstag die Stadt Gao im Nordosten des Landes besucht. Dort wurde er von zivilen und Militärvertretern empfangen, darunter auch französische Offiziere, wie ein AFP-Journalist berichtete. Cissokos Besuch in Gao war der erste eines Regierungschefs in der nordmalischen Stadt seit Beginn des Konflikts im Land vor mehr als einem Jahr. Cissoko dankte den Franzosen für ihren Einsatz gegen bewaffnete Islamisten in seinem Land und erklärte, das malische Volk werde Frankreich "für immer dankbar" sein.