Damaskus (AFP) Die syrische Regierung hat die Vereinten Nationen aufgefordert, die gegen Damaskus kämpfende Al-Nusra-Front auf die Liste der Organisationen mit Verbindungen zum Terrornetzwerk Al-Kaida zu setzen. Syrien habe den UN-Sicherheitsrat dazu aufgefordert, erklärte das syrische Außenministerium am Donnerstag. Der Al-Kaida-Ableger im Irak hatte am Dienstag erklärt, die islamistische Al-Nusra-Front sei Teil seines Netzwerkes in Syrien. Dies hatte Befürchtungen verstärkt, dass das Terrornetzwerk den dortigen Bürgerkrieg nutzen könnte, um seinen Einfluss auszuweiten.