Casablanca (Marokko) (SID) - Tennisprofi Tobias Kamke ist im Achtelfinale des ATP-Turniers in Casablanca/Marokko ausgeschieden. Der Weltranglisten-81. aus Lübeck unterlag dem Spanier Tommy Robredo 4:6, 5:7. Im Hauptfeld der mit gut 410.000 Euro dotierten Sandplatzveranstaltung war der 26 Jahre alte Kamke der letzte Deutsche, zuvor war bereits Matthias Bachinger (München) in der ersten Runde am Slowenen Grega Zemlja gescheitert.

Davis-Cup-Neuling Kamke hatte sich zum Auftakt überraschend gegen den an Position fünf gesetzten Österreicher Jürgen Melzer durchgesetzt.