Washington (AFP) Nach einem Treffen mit UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat US-Präsident Barack Obama von Nordkorea erneut ein Ende der kriegerischen Rhetorik verlangt. "Es ist wichtig, dass Nordkorea wie jedes andere Land der Welt grundsätzliche Regeln und Normen einhält", sagte Obama am Donnerstag im Weißen Haus. Die USA würden sich für eine diplomatische Lösung des Konflikts einsetzen, seien zum Einsatz militärischer Gewalt aber bereit.