Vatikanstadt (AFP) Der Vatikan hat Gerüchten widersprochen, wonach der frühere Papst Benedikt XVI. schwer erkrankt sei. Das einstige Kirchenoberhaupt sei schlicht "ein älterer Mensch, der schwer gearbeitet hat", sagte Vatikansprecher Federico Lombardi am Donnerstag. Eine spanische Journalistin, die über eine schwere Erkrankung Benedikts berichtet hatte, habe nach Fernsehaufnahmen des Ex-Papstes "angefangen, zu spekulieren", urteilte Lombardi.