Frankfurt/Main (dpa) - Nach seiner zweitägigen Erholung hat der Dax am Freitag wieder Federn gelassen. Vor dem Wochenende sei das Risiko etwas zurückgefahren worden, hieß es am Markt.

Irritationen wegen neuer Forderungen Zyperns sowie überraschend schwache US-Konjunkturdaten verstärkten dann die Abwärtsdynamik. Der deutsche Leitindex verlor 1,61 Prozent auf 7744,77 Punkte.

Die Wochenbilanz des Dax ist nach drei Verlustwochen mit plus 1,12 Prozent aber positiv. Der MDax fiel am Freitag um 0,64 Prozent auf 13 307,89 Punkte und der TecDax büßte 0,96 Prozent auf 929,31 Punkte ein.