Hannover (dpa) - Die deutsche Industrie rechnet nach der Hannover Messe mit spürbarem Schub für mehr Jobs.

Während die Mehrheit (54 Prozent) ihre Beschäftigung konstant halten wolle, plane jedes dritte Inlandsunternehmen (34 Prozent) für die nächsten Monate mit einer leicht steigenden Belegschaftszahl, acht Prozent gingen beim Stellenaufbau sogar von einem starken Plus aus.

Das sagte der Chef des Ausstellerbeirates, Dietmar Harting, zum Abschluss der am Freitag beendeten weltgrößten Industrieschau in Hannover.

Bei der Besucherzahl konnte die Messe mit rund 225 000 Gästen fast an das Niveau der jüngsten vergleichbaren Veranstaltung aus dem Jahr 2011 anknüpfen. Damals hatten 228 000 Gäste die Ausstellung besucht.

Mitteilung der Messebilanz

Startseite der Hannover Messe

Veranstaltungsübersicht

Leitthema «Integrated Industry»

Die elf einzelnen Leitmessen der Messe

Infos zum Partnerland Russland

Alle Informationen für Besucher

Abschlussbericht Hannover Messe 2012

Maschinenbau 2012 in Zahl und Bild (VDMA)

Top-Ten Weltmaschinenumsatz 2012 (VDMA)

globaler Vergleich Elektroindustrie (ZVEI)

Order für Industrie aus dem Ausland (BDI)

Exportstruktur dt. Wirtschaft 2012 (BDI)

Haupthandelspartner 2012, Ausfuhr (BDI)

Haupthandelspartner 2012, Einfuhr (BDI)

Top-Ten 2012 Saldo-Handelsbilanz (BDI)

Jüngste Exportprognose vom BDI

Ministerium zum jüngsten Auftragseingang