Taipeh (AFP) Nach dem Fund verdächtiger Substanzen sind mehr als 600 Passagiere aus einem taiwanischen Hochgeschwindigkeitszug in Sicherheit gebracht worden. Wie ein Polizeisprecher am Freitag mitteilte, wurden in dem Zug auf dem Weg in die Hauptstadt Taipeh zwei Taschen mit einer Flüssigkeit und mutmaßlichen Zündern entdeckt. Um was es sich dabei genau handelte, müsse noch untersucht werden. Laut dem Sprecher standen die "einen starken Benzingeruch ausströmenden" Koffer in einer Fahrgasttoilette des Zugs.