New York (dpa) - Der Rapper und Geschäftsmann Jay-Z will Spieleragent im Baseball werden. Die Profi-Gewerkschaft (MLBPA) der nordamerikanischen Liga MLB teilte mit, sie habe eine Bewerbung des 43-Jährigen mit dem bürgerlichen Namen Shawn Carter für eine Lizenz erhalten.

Er besitzt eine Minderheitsbeteiligung am NBA-Basketballclub Brooklyn Nets. Der Musiker strebt derzeit einen Verkauf dieser Anteile an, da er ansonsten Probleme mit der Zertifizierung durch die MLBPA bekommen würde. Jay-Z ist einer der erfolgreichsten Hip-Hop-Künstler der Geschichte.