München (dpa) - Der Grünen-Bundesvorsitzende Cem Özdemir hat den Wunschkoalitionspartner SPD aufgefordert, aggressiveren Wahlkampf zu betreiben. «Ein bisschen mehr Biss wäre jetzt doch angesagt, sagte Özdemir beim Landesparteitag der bayerischen Grünen in Würzburg. Die SPD mit ihrem Spitzenkandidaten Peer Steinbrück solle Schwarz-Gelb attackieren und die schlechte Bilanz der Regierung deutlich machen. Steinbrücks Wahlkampf ist bislang von umstrittenen Äußerungen und schlechten Umfragewerten belastet.