Madrid (dpa) - Auch der FC Barcelona gewinnt sein Punkt-Spiel in Spanien ohne zahlreiche Stammspieler. Bei Real Saragossa setzten sich die Katalanen mit einer B-Elf mit 3:0 (2:0) durch.

Thiago Alcántara (20. Minute) und der junge Cristian Tello (39./53.) mit einem Doppelpack erzielten die Treffer für den Gegner von Bayern München im Champions-League-Halbfinale. Die Bayern hatten am Samstag gegen Nürnberg ebenfalls viele Stammspieler nicht eingesetzt.

In Saragossa wurden bei Barcelona neben Messi unter anderem die spanischen Nationalspieler Gerard Piqué, Andres Iniesta, Jordi Alba und Sergio Busquets geschont. Barcelona hat in der Primera Division bereits einen großen Vorsprung vor Real Madrid und Atlético Madrid.