München (AFP) Nach einer Selbstanzeige des Vereinspräsidenten des FC Bayern München, Uli Hoeneß, ermittelt die Staatsanwaltschaft einem Medienbericht zufolge wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung. Grundlage für die Einleitung des Ermittlungsverfahrens sei eine Selbstanzeige von Januar 2013, sagte der Münchner Oberstaatsanwalt Ken Heidenreich dem Nachrichtenmagazin "Focus". Die Selbstanzeige werde nun auf Wirksamkeit und Vollständigkeit geprüft.