Sakhir (SID) - China-Polesetter Lewis Hamilton (28) wird nach dem Qualifying zum Großen Preis von Bahrain (Sonntag, 14.00 Uhr/RTL und Sky) um fünf Plätze strafversetzt. An dem Mercedes des Engländers wurde vor dem Ablauf von fünf vorgeschriebenen Rennen nach dem letzten freien Training in der Wüste von Sakhir das Getriebe gewechselt. Das gaben die Rennkommissare des Internationalen Automobilverbandes FIA bekannt. Vor einer Woche in China hatte Hamilton seine erste Pole Position für die Silberpfeile geholt.