São Paulo (AFP) In Brasilien sind 23 Militärpolizisten wegen der Tötung von Gefängnisinsassen zu jeweils 156 Jahren Haft verurteilt worden. Drei weitere Angeklagte wurden am Sonntag in der Metropole São Paulo freigesprochen. In dem Prozess ging es um die blutige Niederschlagung einer Revolte im Carandiru-Gefängnis in São Paulo im Oktober 1992. Den angeklagten Militärpolizisten wurde die Tötung von 15 Gefangenen zur Last gelegt.