Jerusalem (Israel) (AFP) Die israelische Regierung hat am Sonntag ein Open-Skies-Abkommen mit der Europäischen Union verabschiedet. Durch diese Marktliberalisierung sollen Passagierflüge zwischen der EU und Israel in beiden Richtungen deutlich billiger werden. Vor dem Sitzungsgebäude des israelischen Kabinetts demonstrierten Mitarbeiter von Luftfahrtunternehmen gegen einen befürchteten Arbeitsplatzverlust.