Paris (AFP) Zwei Tage vor der endgültigen Abstimmung zur Homo-Ehe in Frankreich sind noch einmal tausende Gegner des Projekts in Paris auf die Straße gegangen. Viele Familien mit kleinen Kindern und Kinderwagen nahmen an der "Demonstration für alle" teil, wie sie die Organisatoren genannt hatten. Nachdem die Proteste gegen die Homo-Ehe und gegen das Adoptionsrecht für gleichgeschlechtliche Partner in den vergangenen Wochen oft von Gewalt überschattet waren, blieb es am Sonntag zunächst ruhig.