München (dpa) - Hertha BSC hat den direkten Wiederaufstieg in die Fußball-Bundesliga perfekt gemacht. Die Berliner besiegten den Abstiegskandidaten SV Sandhausen mit 1:0 und sind an den verbleibenden vier Zweitliga-Spieltagen nicht mehr von einem der ersten beiden Tabellenplätze zu verdrängen.

Vor 52 135 Zuschauern im Berliner Olympiastadion erzielte der eingewechselte Angreifer Pierre-Michel Lasogga das umjubelte Siegtor für die Hertha, die den sechsten Aufstieg nach 1868, 1982, 1990, 1997 und 2011 schaffte.

Kurz vor der Rückkehr in die Bundesliga nach 28 Jahren steht auch Eintracht Braunschweig. Die Niedersachsen kamen am 30. Spieltag im eigenen Stadion allerdings nicht über ein 1:1 gegen Erzgebirge Aue hinaus, haben aber weiterhin deutliche zehn Punkte Vorsprung auf Rang drei. Im Abstiegskampf feierte Dynamo Dresden einen wichtigen 1:0-Heimsieg gegen Energie Cottbus, der die Sachsen weiter auf die direkte Rettung hoffen lässt.

2. Bundesliga