Nagano (SID) -  Yuki Kawauchi hat die kenianische Siegesserie durchbrochen und als erster Japaner beim Nagano-Marathon triumphiert. Der 25-Jährige setzte sich in der Stadt der Olympischen Winterspiele von 1998 in 2:14:17 Stunden durch. Bei den Frauen gewann die Russin Natalia Putschkowa in 2:30:40 Stunden.

Vor dem Start gedachten die 10.000 Läuferinnen und Läufer den Opfern des Terroranschlags in Boston. Vor sechs Tagen waren während des traditionsreichen Marathons im Bundesstaat Massachusetts drei Menschen durch Bomben umgebracht und mehr als 180 Menschen verletzt worden. In Nagano sorgten 650 Polizisten für die Sicherheit, die Organisatoren vermeldeten keine besonderen Vorfälle.