Beirut (AFP) Die USA haben 25.000 Tonnen Weizen für die syrischen Bürgerkriegsflüchtlinge in die Region gebracht. Die Schiffsladung sei im Libanon und in der Türkei eingetroffen, teilte das Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen (WFP) am Sonntag in Beirut mit. Der Weizen im Wert von 19 Millionen Dollar (14,5 Millionen Euro) reiche aus, um eine Millionen Menschen vier Monate lang zu versorgen.