Los Angeles (AFP) Bei einer Demonstration für die Legalisierung des Gebrauchs von Marihuana sind im US-Bundesstaat Colorado am Samstag drei Menschen durch Schüsse verletzt worden. Eine Frau und ein Mann hätten Verletzungen am Bein erlitten, die nicht lebensgefährlich seien, teilte die Polizei mit. Ein Jugendlicher sei später zur Behandlung eines Streifschusses ins Krankenhaus gekommen.