Brüssel (AFP) In der NATO wächst die Sorge, dass die syrische Regierung im Kampf gegen die Opposition zu Chemiewaffen greift. "Wir sind extrem besorgt über den Einsatz von Raketen und den möglichen Einsatz von Chemiewaffen", sagte NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen am Dienstag in Brüssel. Keine Bestätigung gab es für israelische Angaben über den Einsatz solcher Waffen in Syrien.