Köln (AFP) Die Verbraucher in Deutschland zahlen einer Studie zufolge immer weniger mit Bargeld. Der Anteil der Bargeldzahlungen im Einzelhandel sei vergangenes Jahr auf 55,6 Prozent gesunken, teilte das Handelsforschungsinstitut EHI am Dienstag in Köln mit. Der per Kartenzahlung beglichene Umsatzanteil hingegen habe 2012 erstmals die Schwelle von 40 Prozent überschritten und sich auf 41,3 Prozent des Umsatzvolumens belaufen.