Brüssel (AFP) Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) hat Russland aufgefordert, im Bemühen um eine Beilegung der Konflikte um Nordkorea und Syrien mit der internationalen Gemeinschaft zusammenzuarbeiten. Ebenso wie die NATO beobachte Russland "mit großer Sorge" die Lage auf der koreanischen Halbinsel, sagte Westerwelle am Dienstag in Brüssel vor einem Treffen der NATO-Außenminister, an dem auch der russische Außenamtschef Sergej Lawrow teilnimmt.