Dortmund (SID) - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund wird das Halbfinal-Hinspiel der Champions League am Mittwoch (20.45 Uhr/Sky und ZDF) gegen Real Madrid höchstwahrscheinlich in stärkster Formation bestreiten können. Ins Mittelfeld wird der zuletzt angeschlagene Nationalspieler Sven Bender zurückkehren, den Trainer Jürgen Klopp am vergangenen Samstag im Heimspiel gegen den FSV Mainz 05 (2:0) eine Pause gönnte.

Bei Real ist einzig der Einsatz von Angel Di Maria im offensiven Mittelfeld noch offen, der Argentinier wurde kurz vor der Abreise nach Deutschland Vater. Die übrigen zehn Spieler verriet Trainer José Mourinho dagegen in ungewohnter Offenheit. Zur Startelf gehören demnach auch die deutschen Nationalspieler Mesut Özil und Sami Khedira.

Die voraussichtlichen Mannschaftsaufstellungen:

Dortmund: Weidenfeller - Piszczek, Subotic, Hummels, Schmelzer - Bender, Gündogan - Blaszczykowski, Götze, Reus - Lewandowski. - Trainer: Klopp

Madrid: Lopez - Ramos, Varane, Pepe, Coentrao - Khedira, Xabi Alonso - di Maria, Özil, Ronaldo - Higuain. - Trainer: Mourinho

Schiedsrichter: Björn Kuipers (Niederlande)