Neu-Delhi (AFP) Mit einem Aufsehen erregenden Filmfestival deutet sich in Indien eine Lockerung der bislang strikten Zensur für erotische Leinwandszenen ab. Bei dem vom Informationsministerium veranstalteten "Cut-Uncut"-Festival in Neu Delhi sollen "lange Kuss-Szenen, nackte Körper und die visuelle Darstellung rebellischer Handlungen gegen die Regierung" gezeigt werden, wie die Behörde am Dienstag ankündigte. Zum 100. Geburtstag der indischen Bollywood-Filmindustrie wolle die Regierung eine aufgeschlossenere Haltung demonstrieren, sagte ein Ministeriumsvertreter.