Ottawa (AFP) In Kanada sind zwei Männer verhaftet worden, die laut Ermittlern mit Unterstützung des Terrornetzwerks Al-Kaida einen Anschlag auf einen Zug planten. Die beiden seien wegen der Vorbereitung eines Attentats im Großraum Toronto festgenommen worden, teilte die Polizei am Montag bei einer Pressekonferenz mit. Dass die Männer Verbindungen zu Al-Kaida-Aktivisten Iran gehabt haben sollen, bezeichnete Teheran als "lächerlich".