Tripolis (AFP) Bei einem Autobombenanschlag auf die französische Botschaft in Libyens Hauptstadt Tripolis sind am Dienstag zwei Wachmänner verletzt worden. Nach Angaben aus libyschen Sicherheitskreisen wurde einer der beiden Franzosen schwer verletzt. Durch die Wucht der Explosion wurde demnach außerdem das Gebäude schwer beschädigt.