Managua (AFP) Für einen der meistgesuchten US-Verbrecher ist die Flucht zuende: Der wegen Kinderpornografie gesuchte ehemalige Lehrer Eric Justin Toth, der auf der FBI-Liste der meistgesuchten Kriminellen stand, ging den Fahndern in Nicaragua ins Netz, wie die Polizei am Montag (Ortszeit) mitteilte. Dem 31-Jährigen wird der Besitz und die Herstellung von Kinderpornografie vorgeworfen.