Elmali (SID) - Der deutsche Topsprinter André Greipel hat auf der dritten Etappe der Türkei-Rundfahrt die Gesamtführung erwartungsgemäß verloren. Bei der Bergankunft nach 153,5 km von Antalya nach Elmali hatte der 30-Jährige nichts mit der Entscheidung zu tun und kam mit 7:36 Minuten Rückstand als 50. ins Ziel.

Neuer Spitzenreiter ist Tagessieger Natnael Berhane aus Eritrea. Für den 22 Jahre alten Afrikameister vom französischen Team Europcar war es der erste Sieg außerhalb des schwarzen Kontinents.

Marcel Kittel (Arnstadt/Argos), der am Sonntag die erste Etappe vor Greipel gewonnen hatte, beendete das Teilstück mit 12:52 Minuten Rückstand auf Platz 78. Die vierte Etappe führt am Mittwoch über 146,9 km von Göcek nach Marmaris.