Berlin (dpa) - Nach der Selbstanzeige von Bayern-Präsident Uli Hoeneß wegen Steuerbetrugs hat die Opposition ihren Widerstand gegen die Amnestie-Regelung bekräftigt. Hoeneß räumt inzwischen Fehler ein. Ex-DFB-Präsident Theo Zwanziger befürchtet Schaden für den deutschen Fußball.