Brüssel (AFP) Angesichts der hohen Arbeitslosenzahlen in den europäischen Krisenländern will die EU-Kommission dafür sorgen, dass EU-Bürger leichter in anderen Mitgliedstaaten arbeiten können. "Da die Arbeitslosenquote in einigen Mitgliedstaaten momentan viel höher liegt als in anderen Mitgliedstaaten, ist es umso wichtiger, den Personen, die gerne in einem anderen EU-Land arbeiten möchten, dieses Vorhaben zu erleichtern", sagte der EU-Arbeitskommissar Laszlo Andor am Freitag in Brüssel. Von der Arbeitnehmerfreizügigkeit profitierten sowohl die Mitgliedstaaten als auch die Arbeitnehmer.