Madrid (AFP) Spanien will mit schmerzhaften Reformen die Wirtschaftskrise überwinden und soll im Gegenzug mehr Zeit bekommen: Die Europäische Kommission stellte dem rezessionsgeplagten Land am Freitag einen zweijährigen Aufschub des Defizitziels in Aussicht, nachdem Madrid zuvor die Neuverschuldungsprognose nach oben korrigiert und die Wachstumsaussichten gesenkt hatte. Ein solcher Aufschub ist möglich, wenn ein EU-Mitgliedsland trotz miserabler Wirtschaftsentwicklung die Reformvorgaben aus Brüssel erfüllt.