Barcelona (dpa) - Trainer Tito Vilanova gibt trotz des 0:4-Debakels seines FC Barcelona im Halbfinale der Champions League bei Bayern München die Hoffnung auf einen Einzug ins Endspiel nicht auf.

"Ich weigere mich, vor dem Rückspiel das Handtuch zu werfen", sagte der Coach des 21-maligen spanischen Fußballmeisters auf seiner ersten Pressekonferenz nach einer Krebstherapie. "Wir sind Barça und haben eine Verpflichtung gegenüber unseren Fans." Der Coach bekräftigte, dass er trotz seiner gesundheitlichen Probleme auch in der kommenden Saison im Amt bleiben werde.