Los Angeles/Berlin (dpa) - US-Schauspielerin Michelle Rodriguez (34), die in ihren Rollen häufig als schlagkräftige Heldin zu sehen ist, steht auch privat auf echte Kerle.

"Ich finde Männer attraktiv, die männlich sind. Ich stehe nicht auf Metrosexuelle, die sich öfter die Nägel machen als ich", sagte der "Fast and Furious"-Star dem Magazin "Cosmopolitan for Latinas". Darum sei es ihr auch nicht vorzuwerfen, dass sie keinen Partner habe: "Ich lebe schließlich seit acht Jahren in Los Angeles."

Der sechste Teil der Action-Reihe mit Vin Diesel (45) und Paul Walker (39) kommt am 23. Mai in die deutschen Kinos. Danach wolle Rodriguez aber eine längere Schauspiel-Pause einlegen, um als Autorin zu arbeiten, sagte sie dem Blatt.

"Cosmopolitan for Latinas"

Bericht "Huffington Post"