Den Haag (AFP) Ein ehemaliger Mitarbeiter einer niederländischen Kinderkrippe ist wegen sexuellen Missbrauchs von 67 Kindern zu einer Haftstrafe von 19 Jahren verurteilt worden. Ein Gericht in Amsterdam setzte am Freitag die bereits 2012 in erster Instanz erlassene Haftstrafe um ein Jahr nach oben, nachdem der Verurteilte in Berufung gegangen war. Außerdem muss der Mann sich in psychologische Behandlung begeben. Zu seinen Opfern zählten viele Babys.