Eintracht Braunschweig kehrt in die Bundesliga zurück

Ingolstadt (dpa) - Eintracht Braunschweig steht als zweiter Aufsteiger in die Fußball-Bundesliga neben Hertha BSC fest. Der deutsche Meister von 1967 gewann am Freitag mit 1:0 beim FC Ingolstadt und ist drei Spieltage vor Saisonende in der 2. Liga nicht mehr von einem der beiden ersten Plätze zu verdrängen. Damir Vrancic erzielte das Siegtor für die Eintracht, die 28 Jahre nach ihrem Abstieg ins Oberhaus zurückkehrt. Als erster Absteiger steht Jahn Regensburg nach dem 0:1 beim 1. FC Union Berlin fest.

2:3 gegen Hannover: Fürther Heimmisere hält an

Fürth (dpa) - Die SpVgg Greuther Fürth wartet kurz vor dem Saisonende noch immer auf den ersten Heimsieg in der Fußball-Bundesliga. Der abgeschlagene Tabellenletzte verlor zum Auftakt des 31. Spieltages am Freitagabend gegen Hannover 96 mit 2:3. Mohammed Abdellaoue, Andre Hoffmann und Sergio da Silva Pinto trafen für die Gäste. Nikola Djurdjic war zweimal für die Franken erfolgreich. Holt der FC Augsburg in seiner Partie gegen den VfB Stuttgart einen Punkt, ist der Fürther Abstieg besiegelt. Der SpVgg bleibt nur noch gegen den SC Freiburg eine Chance, einen Heimsieg einzufahren.

Lisicki verpasst Halbfinale in Stuttgart

Stuttgart (dpa) - Sabine Lisicki hat beim WTA-Tennisturnier in Stuttgart den Einzug ins Halbfinale verpasst. Die Berlinerin verlor am Freitagabend im Viertelfinale gegen Bethanie Mattek-Sands aus den USA mit 4:6, 2:6. Damit ist Angelique Kerber die letzte verbliebene Deutsche in Stuttgart. Die Kielerin trifft im Halbfinale am Samstag auf Titelverteidigerin Maria Scharapowa aus Russland.

Steffen Deibler verpasst deutschen Schmetterling-Rekord nur knapp

Berlin (dpa) - Steffen Deibler hat seinen deutschen Rekord über 50 Meter Schmetterling hauchdünn verpasst. Bei den nationalen Titelkämpfen am Freitag in Berlin schwamm der Hamburger in 23,35 Sekunden nur eine Hundertstelsekunde langsamer als bei seiner knapp zwei Jahre alten Bestmarke. Deibler sicherte sich souverän das Startrecht für die Weltmeisterschaften in Barcelona. Der Osnabrücker Jonas Bergmann scheiterte hingegen als Zweiter in 24,04 Sekunden an der WM-Norm.

Deutsches Eishockey-Team verliert Testmatch in der Schweiz

Langenthal (dpa) - Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat ihr vorletztes WM-Testspiel knapp verloren. Das Team von Bundestrainer Pat Cortina unterlag am Freitag in der Schweiz mit 1:2 nach Verlängerung. In Langenthal war das Tor des Kölners John Tripp, der sein 100. Länderspiel bestritt, zu wenig. Deutschland kassierte im 136. Spiel gegen die Schweizer die 54. Niederlage. An diesem Samstag hat die Auswahl in Rapperswil die Chance zur Revanche. Am nächsten Freitag bestreitet Deutschland in Helsinki sein WM-Auftaktmatch gegen Gastgeber Finnland.

Real Madrid bangt für BVB-Rückspiel um Cristiano Ronaldo

Madrid (dpa) - Real Madrid bangt für das Halbfinalrückspiel der Champions League gegen Borussia Dortmund um seinen Torjäger Cristiano Ronaldo. "Er hat muskuläre Probleme und kann derzeit nicht trainieren", sagte Aitor Karanka, Co-Trainer des spanischen Fußballmeisters, am Freitag in Madrid. "Wir hoffen darauf, dass die Verletzung rechtzeitig heilt und Cristiano am Dienstag gegen den BVB spielen kann." Im Lokalderby an diesem Samstag bei Atlético Madrid werde der Portugiese bei Real nicht zum Kader gehören.

Deutsche Springreiter beim Weltcup-Finale enttäuschen erneut

Göteborg (dpa) - Die deutschen Springreiter haben auch am zweiten Tag des Weltcup-Finales in Göteborg enttäuscht. Bei der zweiten von drei Wertungsprüfungen kam aus dem Quartett lediglich Marcus Ehning aus Borken ins Stechen und wurde mit Copin 14. In der Gesamtwertung liegt er auf Rang 19. Das Springen am Freitag gewann der Schweizer Olympiasieger Steve Guerdat mit Nino. Das Klassement führt die Portugiesin Luciana Diniz an. Hans-Dieter Dreher aus Eimeldingen ist als Gesamt-Zwölfter bester Deutscher.

Mayer in Bukarest im Halbfinale - Aus für Brands

Bukarest (dpa) - Tennisprofi Florian Mayer steht beim Turnier in Bukarest im Halbfinale. Der Bayreuther setzte sich am Freitag gegen den Rumänen Victor Hanescu mit 6:3, 7:6 durch. Mayer trifft nun auf den Spanier Garcia Lopez. Zuvor war Daniel Brands im Viertelfinale ausgeschieden. Der Deggendorfer hatte gegen den an Nummer zwei gesetzten Gilles Simon aus Frankreich mit 1:6, 5:7 das Nachsehen. Das Sandplatzturnier in der rumänischen Hauptstadt ist mit knapp 467 800 Euro dotiert.

Judoka Vargas-Koch holt bei EM Bronze

Budapest (dpa) - Laura Vargas-Koch hat für die deutschen Judokas bei den Europameisterschaften in Budapest die erste Medaille geholt. Die Berlinerin bot am Freitag in ihrer Gewichtsklasse bis 70 Kilogramm einen starken Wettkampf und sicherte sich am Ende im kleinen Finale gegen die Kroatin Barbara Matic Bronze. Teamkollegin Iljana Marzok wurde Siebte.

Ovtcharov gewinnt mit Orenburg Tischtennis-Champions League

Orenburg (dpa) - Der deutsche Olympia-Dritte Dimitrij Ovtcharov hat mit Titelverteidiger Fakel Orenburg aus Russland erneut die Tischtennis-Champions League gewonnen. Am Freitag entschied der Favorit den Vergleich mit dem französischen Meister Chartres ASTT trotz einer 1:3-Niederlage im Rückspiel insgesamt für sich. Das Hinspiel hatte Orenburg mit 3:1 gewonnen. In der Addition gab bei auch gleichem Satzverhältnis von 16:16 die Winzigkeit von vier mehr gewonnenen Ballwechseln den Ausschlag.

EWE Baskets Oldenburg verpassen Europapokalfinale

Izmir/Türkei (dpa) - Die Basketball-Herren der EWE Baskets Oldenburg haben das Endspiel um die EuroChallenge knapp verpasst. Der Bundesligist verlor am Freitag beim Final-Four-Turnier im Halbfinale gegen Gastgeber Pinar Karsiyaka Izmir mit 62:66 (28:30) und spielt am Sonntag gegen das französische Team BCM Gravelines um den dritten Platz. Das Finale bestreiten Pinar Karsiyaka und KK Samara aus Russland.

Meersman feiert zweiten Tagessieg auf der Tour de Romandie

Payerne (dpa) - Radprofi Gianni Meersman hat nach seinem Sieg auf der ersten nun auch die dritte Etappe der Tour de Romandie in der Schweiz gewonnen. Der Belgier setzte sich am Freitag im Schlussspurt der 181 Kilometer langen Rundkursstrecke mit Start und Ziel in Payerne gegen den Italiener Mattia Gavazzi und den Schweizer Michael Albasini durch. Der Brite Christopher Froome verteidigte seine Führung in der Gesamtwertung erfolgreich.