Savar (Bangladesch) (AFP) Mehr als 100 Stunden nach Einsturz eines Fabrikgebäudes in Bangladesch haben Rettungskräfte am Sonntag eine Überlebende in den Trümmern geortet. "Wir können ihre Laute hören", sagte ein Feuerwehrmann. Die Frau habe sich als Sakhina Begum identifiziert. Drei weitere Verschüttete seien nicht mehr bei vollem Bewusstsein.