Kopenhagen (dpa) - Im "Freiheitsmuseum" von Kopenhagen ist Feuer ausgebrochen. Der Brand hat sich in der Nacht auf zwei Drittel des Gebäudes ausgebreitet. Niemand wurde verletzt. Die Ursache ist noch unbekannt. In dem Museum geht es um den Widerstand gegen die deutsche Besetzung Dänemarks im Zweiten Weltkrieg. Ausgestellt waren Waffen und andere Ausrüstungsgegenstände der Widerstandsbewegung. Dänemark wurde 1940 von der Wehrmacht des nationalsozialistischen Deutschland besetzt und fünf Jahre später befreit.