Kandahar (dpa) - In Afghanistan sind drei Polizisten getötet und zwei weitere verletzt worden, als ihr Fahrzeug in eine Sprengfalle fuhr. Die Taliban erklärten sich dafür verantwortlich. Sie hatten eine Frühjahrsoffensive gegen internationale Truppen, Militärflughäfen und Botschaften angekündigt. Auch Polizisten, Armeeangehörige und andere Regierungsmitarbeiter seien im Visier.