Mexiko-Stadt (dpa) - Bei gewalttätigen Auseinandersetzungen in einem Gefängnis in Mexiko sind mindestens 13 Menschen ums Leben gekommen. Rund 60 weitere seien bei den Kämpfen in der Haftanstalt La Pila im Bundesstaat San Luis Potosí verletzt worden, teilten die Sicherheitsbehörden mit. Sie hätten größtenteils Stichverletzungen und Quetschungen erlitten. Die Häftlinge seien in drei Schlafsälen mit selbst angefertigten Stichwaffen aufeinander losgegangen, teilte das örtliche Innenministerium mit.