Tripolis (AFP) In der libyschen Hauptstadt Tripolis haben am Sonntag bewaffnete Einheiten das Außenministerium umstellt. Reporter der Nachrichtenagentur AFP berichteten, dass die Bewaffneten den Beamten den Zutritt zu dem Ministeriumsgebäude verwehrten. Sie forderten, sämtliche hochrangigen Mitarbeiter und Botschafter aus der Zeit des langjährigen Machthabers Muammar al-Gaddafi müssten entlassen werden.