Berlin (dpa) - Die Grünen haben fast einstimmig ihr Programm für die Bundestagswahl im September beschlossen. Damit wollen sich die Grünen ein ökologisches und soziales Profil geben. Steuererhöhungen für Wohlhabende sind für mehr Investitionen in Bildung und Soziales geplant. Reiche sollen zum Zweck des Schuldenabbaus mit einer Abgabe belegt werden. Mit den Beschlüssen zu diesen Themen ist auch Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann zufrieden. Seine Partei habe die richtige Balance dazu gefunden, sagte er.