Berlin (dpa) - Die Grünen haben fast einstimmig ihr Programm für die Bundestagswahl beschlossen. Die rund 800 Delegierten billigten in Berlin die unter dem Titel "Zeit für den grünen Wandel" zusammengefassten Forderungen, mit denen sich die Grünen ein ökologisches und soziales Profil geben wollen.

Bundesgeschäftsführerin Steffi Lemke stellte eine Enthaltung fest. Steuererhöhungen für Wohlhabende sind für mehr Investitionen in Bildung und Soziales geplant. Reiche sollen zum Zweck des Schuldenabbaus mit einer Abgabe belegt werden.

Grünen-Parteitag

Aktuelle Umfragen

SPD-Wahlprogramm in Kurzfassung