Nürnberg (dpa) - Die Bundesagentur für Arbeit gibt heute in Nürnberg die aktuellen Arbeitslosenzahlen bekannt. Von der dpa befragte Volkswirte erwarten, dass der Frühjahrsaufschwung die Zahl der Erwerbslosen im April um rund 75 000 auf 3,02 Millionen gedrückt hat. Der Abbau sei allerdings darauf zurückzuführen, dass auf dem Bau, in der Landwirtschaft und in Gärtnereien wieder gearbeitet werden kann. Bereinigt um diese Faktoren nahm die Arbeitslosigkeit den Schätzungen fast aller Experten zufolge erneut leicht zu.