Frankfurt/Main (AFP) Die Deutsche Bank hat mit einer Kapitalerhöhung fast drei Milliarden Euro eingenommen. Das Institut habe am Dienstag 90 Millionen neue Aktien zum Preis von je 32,90 Euro ausgegeben, teilte das Unternehmen mit. Insgesamt seien damit 2,96 Milliarden Euro eingenommen worden. Mit der Kapitalerhöhung solle das Eigenkapital der Bank gestärkt werden.